Aktuelles

"Der Ehrwin des Monats" vom WDR am 23. Januar 2018 für die Teestube St. Joseph für Menschen mit Behinderung!

Bei unserer Fete zum 35. "Geburtstag" war der WDR dabei!

WDR: "Wir schauen auf ihre Arbeit und zeigen das Engagement, das hinter jedem Ehrenamt steckt. Dafür gibt es von uns einen "Ehrwin".
Warum "Ehrwin"? Der Name ist ein Wortspiel. Wir ehren ("Ehr-") die Menschen in Ehrenämtern und empfinden sie als Gewinn ("-win") für uns und unsere Gesellschaft. Und der kleine Ehrwin mit "H" verneigt sich deshalb stellvertretend für uns.“

 

Foto rechts: Das ist der Mario von der "Lokalzeit" des WDR. Er fängt die tolle ausgelassene Stimmung zusammen mit Ralf, dem Tonexperten, und Lena, der Autorin, ein.

 

 

Am Samstag, 27. Januar um 19.30 Uhr wurde darüber in der Lokalzeit berichtet:

www.ardmediathek.de/tv/Lokalzeit/Ehrwin-des-Monats-Januar-Waltraud-Becke/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=25377998&documentId=49578166

Unsere Teestube wurde am 23. Januar 1983 gegründet, es ist also heute genau der 35. Jahrestag. 

Da wir jedes Jahr im Januar unseren "Geburtstag" mit einer Disco-Fete feiern, muss es dieses Jahr natürlich auch sein.

Unser Freund DJ Jürgen Kahre sorgt wieder mit aktuellen beliebten Schlagern und Tanzmusik für eine tolle ausgelassene Stimmung!

Ganz besonders lieben wir die Atmosphäre bei dem Lied "Sierra Madre del sur" im Dunkeln nur mit Leuchtstäbchen und singen kräftig mit.

Nach dem Programm übergibt Lena Breuer vom WDR den "Ehrwin" unserer Leiterin Waltraud Becker im Kreise der Teestubenmitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie dankt dem WDR-Team mit großer Freude für diese Würdigung und Ehre unseres schon 35-jährigen Einsatzes!