Aktuelles

Osterkerze Herz Jesu und St. Konrad 2018

 

Seit vielen Jahren haben die Herz Jesu-Gemeinde und die St. Konrad-Gemeinde die Osterkerze mit dem gleichen Motiv als verbindendes Element. So auch in diesem Jahr.

 

Die diesjährige Osterkerze zeigt ein zu allen Seiten offenes Kreuz. Dieses Kreuz kann ein Symbol dafür sein, dass uns das Schwere im Leben nicht für immer festhalten muss, sondern dass Gott durch seinen Tod am Kreuz Auswege für uns bereithält.

 

Gleichzeitig kann dieses offene Kreuz ein Symbol für die Situation unserer Gemeinden in St. Dionysius sein. Auch hier: Es bleibt nicht starr in sich, es macht uns offen für die Zukunft. Gott geht den Weg mit uns mit.

 

Das zeigen auch die Wundmale, die innerhalb des Kreuzes platziert wurden. Unser Weg kann niemals an Gott vorbeigehen, er ist immer ganz nah bei uns.

In der Mitte sehen wir eine Spirale, die symbolhaft das "Wirbeln" des Geistes Gottes darstellt. Treibt uns der Geist Gottes nicht immer wieder an, nicht stehen zu bleiben: nicht zu schweigen, wo es nötig ist Stellung zu beziehen; unser Herz zu weiten für das Geschenk unseres Lebens und das unserer Mitmenschen?

Im Hintergrund des Kreuzes erscheint das Licht des Ostermorgens, die Sonne unseres Lebens!