Aktuelles

ONEinCHRIST wird 1! Geburtstagsfeier am Sonntag, 30. September 2018 in St. Bonifatius

Herzliche Einladung zur Feier mit Rckblick!

Am Sonntag, den 30. September 2018 dürfen wir Sie zu unserem ersten „Geburtstag“ einladen. Wir möchten mit Ihnen zusammen den Gottesdienst um 18:30 Uhr feiern, den wir auch musikalisch gestalten werden. Vor dem Schlusssegen wird es eine kurze Zeit der Anbetung geben, in der wir dankend auf das vergangene Jahr blicken und auch das kommende in die Hände Gottes legen wollen. Nach dem eucharistischen Segen laden wir Sie zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen guten Start in den Herbst.

 

Die folgenden ONEinCHRIST Abende zum Vormerken: 4. November, 2. Dezember, 13. Januar, 3. Februar jeweils nach der Abendmesse um ca. 19:30 Uhr.

 

Rückblick:

Seit nun fast einem Jahr findet am ersten Sonntag jeden Monats nach der Abendmesse eine Anbetungsstunde in der Kirche St. Bonifatius statt, die von der Gruppe ONEinCHRIST organisiert und gestaltet wird. Die Idee ist es, Menschen einen neuen Zugang zu Jesus Christus zu ermöglichen und in der schnellen Welt von heute eine Oase der Ruhe zu schaffen, in der man sich neu auf das Wesentliche, auf Gott, konzentrieren kann. Ruhige Lieder, in denen Christus im Mittelpunkt steht, und eine vom Kerzenschein erleuchtete Kirche, helfen, Gottes Gegenwart zu spüren und seine Zusage: „Komm zu mir! Ich werde dir Ruhe geben!“ (Mt 11,28) zu erfahren. In jeder Anbetungsstunde wird auch ein kurzer Impuls gehalten, der eine Anregung sein kann, Gott besser kennen zu lernen.

Die Impulse im vergangenen Jahr standen unter dem Leitwort des Psalm 91, den wir nach und nach in den Impulsen betrachtet und meditiert haben. Wir durften Gott als unseren Beschützer kennen lernen. Er wacht über uns, wir dürfen ihm vertrauen und aus diesem Vertrauen Ruhe und Kraft schöpfen für all die kraftzehrenden, aufwühlenden und vielleicht auch beängstigenden Situationen unseres Alltags. Jederzeit finden wir bei Gott Zuflucht und einen festen Anker.

Wer im Schutz des Höchsten wohnt und ruht im Schatten des Allmächtigen, der sagt zum Herrn: «Du bist für mich Zuflucht und Burg, mein Gott, dem ich vertraue.»

Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, unter seinen Schwingen findest du Zuflucht, Schild und Schutz ist dir seine Treue.

Du brauchst dich vor dem Schrecken der Nacht nicht zu fürchten, noch vor dem Pfeil, der am Tag dahinfliegt. Denn der Herr ist deine Zuflucht, du hast dir den Höchsten als Schutz erwählt.

Dir begegnet kein Unheil, kein Unglück naht deinem Zelt. Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Sie tragen dich auf ihren Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt.

Ausgewählte Verse aus Psalm 91