Aktuelles

"Startschuss" zur Erstkommunion-Vorbereitung am Sonntag, 16. September in St. Bonifatius

Alle angemeldeten Kinder aus den 10 Gemeinden in St. Dionysius, die im nächsten Jahr zur ersten heiligen Kommunion gehen möchten, waren mit ihren Familien am Sonntagnachmittag zu einem besonderen Eröffnungsgottesdienst eingeladen.

 

 

Vikar Christian Schmidtke und die Gemeindenreferenten Ute Strobel und Karsten Jung begrüßen alle ganz fröhlich mit dem Lied "Herein, herein, Gott lädt uns alle ein ...." mit Winken! Dass die Kirche so voll mit Kindern und jüngeren Menschen ist, passiert ja nicht so oft und macht Freude!

Im Evangelium geht es darum, dass Gott besonders die Kinder liebt.

Karsten Jung hält danach eine Ansprache. Er bezieht sich auf ein kürzlich stattgefundenes Messdienerwochenende. Erstaunlich war dabei, dass besonders die kleineren von einer Waldführung mit einem Förster begeistert waren, mehr als die größeren. Es gab vieles zu entdecken und zu bestaunen, sogar Mistkäfer. Durch die Begeisterung der kleineren ließen sich die größeren dann auch nach und nach anstecken. So soll es auch bei der Kommunionvorbereitung und im Glauben allgemein sein.

Danach werden alle Kinder zusammen mit ihrer Familie persönlich gesegnet, was manche sehr berührt und freut, .....

 ... und dürfen eine Kerze anzünden und vor den Altar stellen!

 

Drei der Kinder sind so mutig und tragen mit Mikrofon die Fürbitten vor.

 

Danach gibt es noch ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee, Kakao und Muffins.

 

Die allseits spürbare Freude heute lässt ahnen bzw. hoffen, dass es eine gute, erfolgreiche Vorbereitungszeit geben wird.