Aktuelles

kfd St. Marien am 17. Juli 2019 mit Pastor Markus Hanke in Aachen

Gruppenfoto zum Andenken beim Abschied an der St. Marien-Kirche nach einem schönen Tag!

Als Jahresausflug hatte das Leitungsteam dieses Mal eine Fahrt nach Aachen geplant. Pastor Markus Hanke, der bis zu seinem Wechsel "in den Knast" nach Bielefeld bei uns in St. Dionysius zum Seelsorgeteam gehörte, war fachkundiger Begleiter, denn Aachen ist seine Heimat. Er ist extra aus Bielefeld nach Herne gekommen, um mitzufahren. Damit er sich nicht als einziger Mann gegenüber so vielen Frauen behaupten musste, hatte er noch einige weitere männliche Teilnehmer zur Verstärkung. (Damit kein Missverständnis entsteht, das ist natürlich Spaß und nicht ernst gemeint.)

 

Nach perfekter Busfahrt - ohne Stau, was ja heutzutage leider eine Seltenheit ist - war noch etwas Zeit zum Kaffeetrinken, bis die gebuchte Führung durch den Dom begann. In zwei Gruppen eingeteilt, wurde uns alles Wichtige erklärt. Es war sehr interessant und beeindruckend.

 

Danach ging es in das nahe gelegene Restaurant zum gemeinsamen Mittagessen. Es war alles sehr gut organisiert und vorgebucht und darum waren wir verwundert, dass es nicht so wirklich "fluppte", also funktionierte. Besonders der Bezahlvorgang erforderte viel Geduld, weil er ziemlich umständlich und zeitaufwändig war. Wir haben aber das Beste daraus gemacht. Die Wartezeit wurde uns durch eine Gruppe von Musikern von einer spanischen Universität - wie sie erzählten - durch fröhliche Musik verkürzt. Manche haben sich in der Eisdiele um die Ecke einen Nachtisch geholt. Und die Sonne war ja inzwischen auch da.

 

Dann folgte die Stadtführung durch Markus Hanke mit vielen interessanten Erklärungen, bevor es freie Zeit zum individuellen Bummeln und Printen kaufen gab. Die Rückfahrt wurde noch vor Verlassen der Stadt Aachen für ein weiteres besonderes Erlebnis unterbrochen: Besuch bei Lindt zum Einkaufen! Alle, die noch nicht hier waren, waren sprachlos und irritiert wegen der Größe und der unvorstellbaren "schokoladigen" Produktpalette. Entsprechend lange hat es gedauert, alles anzusehen und die schweren Entscheidungen zu treffen, was man denn mitnehmen möchte.

 

Nach auch sehr gut verlaufener Rückfahrt war das einhellige Resümee: Es war ein toller Tag!

Herzlichen Dank an das Leitungsteam und besonders an Markus Hanke!