Chronik St. Pius

Abschied von Pastor Hoernchen: Wir sagen "Danke" - 14.09.2014 -

Verabschiedung Pastor Hoernchen

Der Pastoralverbund Herne-Nord feierte am Sonntag,den 14. September 2014 nicht nur das Gemeindefest in St. Marien, sondern auch den Abschied von Pastor Guido Hoernchen.

Zahlreiche Wegbegleiter aus den fast neun Dienstjahren im Herner Norden kamen in die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche, wo Herr Hoernchen zum letzten Mal in seiner Funktion als Pfarradministrator in St. Marien-Baukau und als Pastor im PV Herne-Nord den Gottesdienst zelebrierte.

Unter der Leitung von Yvonne Kortmann wurde der Gemeindefestgottesdienst musikalisch gestaltet von Kirchen- und Projektchor,KjGo(o)d-Musik und Cantemus, die sich aus diesem Anlass zusammenfanden.

In einer Reihe von Grußworten, die sich später an den Gottesdienst anschlossen, wurde das Wirken von Pastor Hoernchen von verschiedensten Seiten gewürdigt, so vom Kirchenvorstand St. Marien, in einem Brief des Dechants, der sich zurzeit im Urlaub befindet, von den Kinderhäusern, die mit den Erzieherinnen und Kindern ein Ständchen brachten, vom Pastoralverbundsleiter, dem Vorsitzenden des Gesamtpfarrgemeinderates, dem Gemeindeausschuss St. Joseph, der KFD und der KjG St. Marien, der evangelischen Nachbargemeinde und weiteren Rednern.

Pastor Hoernchen bedankte sich herzlich für die wohlwollenden Worte und Zeichen und auch für die vielen Begegnungen und Erfahrungen der letzten neun Jahre, die er dankbar mit in seine neue Wirkungsstätte nimmt, wo er fortan als Leiter des Pastoralen Raumes Dortmunder Westen tätig sein wird. Gleichzeitig drückte er seine Hoffnung aus, dass der in den vergangenen Jahren eingeschlagene Weg im Pastoralverbund weitergegangen wird.

Im Anschluss überraschte der Gesamtpfarrgemeinderat Pastor Guido Hoernchen mit einer Beamerpräsentation, die die vergangene gute Zeit von neun Jahren mit Bildern aus seinem vielfältigen Wirken im Pastoralverbund Revue passieren ließ.

Im Rahmen des Gemeindefestes wurde reichlich die gute Gelegenheit genutzt, sich bei Begegnung auf dem Kirchplatz und im Gemeindehaus persönlich bei ihm zu verabschieden und für die Zukunft alles Gute zu wünschen.

Bei allen Beiträgen, Einlagen und vielen Gesprächen wurde immer wieder deutlich: Abschied nehmen bedeutet auch "Danke" sagen. Und danken möchten wir Pastor Hoernchen an dieser Stelle noch einmal für sein Engagement, das gute Miteinander und für all das, was er in unseren vier Gemeinden bewirkt und geleistet hat!

Der PV Herne-Nord bleibt ihm verbunden mit den besten Wünschen für seine neue Aufgabe als Pfarrer und Leiter des Pastoralen Raumes Dortmunder Westen!