Aktuelles

ENTFLAMMBAR! Unter diesem Motto fand die erste von zwei Firmfeiern am Sonntag, 19. November 2017 in St. Marien statt

Pfarrer Georg Birwer begrüßt im Namen aller Herrn Weihbischof Matthias König ganz herzlich und heißt ihn willkommen - auch als langjährigen Freund, denn sie wurden zusammen vor 32 Jahren zum Priester geweiht.

Ebenso begrüßt Pastor Markus Hanke den Bischof und dankt ihm für die Zustimmung zum neuen flexibleren Firmvorbereitungskonzept, dass dieses Mal angewendet wurde.

 

Mitwirkende neben Bischof König, Pfarrer Birwer und Pastor Hanke sind Pastor Reinhard Hörmann und die Gemeindereferenten Karsten Jung und Johannes Schoenen - als Mitglieder des Firmleitungsteams.

Die Kirche ist gut gefüllt. Es haben sich für diese Firmfeier 32 junge Firmbewerber angemeldet. Es bestand die freie Wahl zwischen diesem Termin und dem am Samstag, 25. November in der Herz-Jesu-Kirche. 
Die Band "KjG-Go(o)d-Music" sorgt instrumental und mit Chor mit passenden modernen Liedern für eine festliche Atmosphäre.
In seiner Ansprache geht Weihbischof König wie immer auf die Firmbewerber und die Gemeinde zu. Er bezieht sich ganz aktuell auf die heilige Elisabeth, deren Namenstag heute ist, auf das heutige Evangelium mit dem Einsatz von geschenkten Talenten und auch auf das Thema Umweltschutz mit konkreten beeindruckenden Beispielen.
Nachdem sie ihr Taufbekenntnis erneuert haben, empfangen die vorbereiteten und angemeldeten jungen Gläubigen das Sakrament der Firmung durch den Bischof - im Halbkreis vor dem Altar stehend. Die Paten stehen direkt dahinter und legen ihre Hand auf die Schulter des Firmlings.
Einige nehmen aktiv am Gottesdienst teil, indem sie Lesungen und Fürbitten vortragen.
Zu einem festlichen Bild tragen auch die Messdiener bei, einige sind Geschwister von Firmlingen.

Zum Schluss des Gottesdienstes dankt Markus Hanke als verantwortlicher Priester für die Firmvorbereitung allen, die im Vorder- und Hintergrund mitgewirkt haben, bei der Vorbereitung auf die Firmung und beim Gottesdienst!

Allen Gefirmten herzliche Glück- und Segenswünsche!

   Fotos: Claudia und Martin Konopka