Aktuelles

Panoramakirchen

Jetzt auch in 3D

Nach dem hohen Dom in Paderborn sind jetzt auch in den 19 Dekanaten des Erzbistums viele Kirchen mit einer Panorama-Ansicht ausgestattet worden. Diese bietet die Möglichkeit, den Kirchenraum per Internet zu erforschen, mit entsprechendem Zubehör auch in dreidimensionaler Form (siehe Hinweise unter dem Brillensymbol im Navigationsbereich des Players zu Virtual-Reality-Produkten (VR)). Neben dem Brillensymbol befindet sich das Symbol einen Globus oder Drehkreisels. Mit diesem haben Sie auf Mobiltelefonen oder Tablets die Möglichkeit, den Kirchenraum durch Bewegen des Gerätes zu erkunden. Mittlerweile gibt es dieses Angebot auch für 24 der 29 Gemeinden in den 4 Seelsorgeräumen unseres Dekanates; im Pastoralen Raum St. Dionysius sind z.Z. erst 5 Kirchen vertreten. Durch die Navigationspfeile am unteren Bildschirmrand oder mit gedrückt gehaltener Maustaste können Sie sich durch das Panorama des Kircheninnenraums bewegen, das Scrollrad oder die Tasten Plus bzw. Minus am unteren Bildschirmrand vergrößern oder verkleinern den Ausschnitt. Entsprechende Orgelmusik untermalt den optischen Eindruck.

Für das Betrachten benötigen Sie den sog. Flash-Player, den Sie über den nachfolgenden Link kostenlos downloaden können (auch ohne den McAfee-Virenscanner). Auf vielen Rechnern ist dieser Player bereits installiert.

https://get.adobe.com/de/flashplayer/

Die Panoramaansichten der Kirchen erreichen Sie durch einen Klick auf die Kirchen in der Artikelübersicht. Danach sehen Sie die Außenansicht der Kirche, daneben oder darunter ein Bild von der Innenansicht. Darunter befindet sich der Link zum Panoramaportal, durch einen Klick auf diesen öffnet sich ein neues Fenster und sie können mit Ihrem "Rundflug" beginnen.  
Herz Jesu  
Kirchenpanorama St. Barbara  
St. Bonifatius  
St. Dreifaltigkeit  
St. Elisabeth  
Kirchenpanorama St. Joseph  
St. Konrad  
Kirchenpanorama St. Marien  
Panoramakirche St. Peter & Paul  
Kirchenpanorama St. Pius