Aktuelles

Fronleichnam im Kunstwerk

Die "Nord-Gemeinden" von St. Dionysius laden alle zu einer besonderen Feier ein!

Die vier Gemeinden des Herner Nordens und alle Gäste treffen sich an Fronleichnam in diesem Jahr um 09:00 Uhr im Schlosshof vom Schloss Strünkede. Durch die Verhüllung des Schlosses mit Jutesäcken durch den ghanaischen Künstler Ibrahim Mahama beginnt das Fronleichnamsfest somit in einem Kunstwerk.
Durch die Erstkommunionkinder in Ihrer Festkleidung, die Fahnenabordnungen der Gruppen und Verbände, die vielen Messdiener aus den vier Gemeinden und dem Blasorchester "Blaue Jungs" erhält die Messe dann ihren feierlichen Rahmen.
Nach dem Gottesdienst ziehen die Gemeinden auf ihrer ca. 2,3 Kilometer langen Prozession mit dem Allerheiligsten durch Baukau zur Kirche St. Marien. Auf dem Weg wird an der Kapelle des Nordfriedhofs und im Garten des Seniorenzentrums St. Georg auf der Wörthstraße Station gemacht.

Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen, noch am Gemeindehaus St. Marien zu verweilen und sich bei Gegrilltem zu stärken.

Für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielt, findet der Gottesdienst um 09:30 Uhr in der Kirche St. Marien statt. Dies wird dann durch das Glockengeläut um 09:15 Uhr oder auf der Homepage www.st-dionysius-herne.de entsprechend angezeigt.

Das Foto ist von der ersten gemeinsamen Fronleichnamsfeier der vier Gemeinden St. Barbara, St. Joseph, St. Marien und St. Pius 2014 in St. Marien.