Aktuelles

Symphoniekonzert in St. Bonifatius am 21. September 2018 um 19.00 Uhr

Erstmalig mit dem Invitation-Chor

Zum sechsten Mal in Folge laden das Lions Hilfswerk Herne e.V. und die Herner Symphoniker zu einem gemeinsamen Konzert ein, das am 21. September stattfindet und vom Invitation-Chor der städtischen Musikschule unterstützt wird.

In der St. Bonifatius-Kirche, Glockenstr. 7, präsentiert das Symphonieorchester unter der Leitung von Elmar Witt ab 19.00 Uhr die Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte" und die Missa brevis in D von Wolfgang Amadeus Mozart, die Ouvertüre zum Ballett "Die Geschöpfe des Prometheus" von Ludwig van Beethoven sowie das Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 in d-moll von Henri Vieuxtemps, gemeinsam mit dem 2001 gegründeten Chor Invitation. 

Solist an der Violine ist der 14-jährige Darius Preuß. Er ist mehrfacher Preisträger auf Landes- und Bundesebene von Jugend musiziert. 

Für Philipp Stark, Präsident des Herner Lions Clubs, ist dieses Konzert etwas ganz Besonderes: „Die Herner Symphoniker sind eine Klasse für sich und auch der Invitation-Chor weiß zu beeindrucken. Ich freue mich auf das Zusammenspiel dieser beiden Institutionen der Herner Musikszene. Und wenn am Ende auch noch etwas für den guten Zweck herausspringt, wird es sowieso ein toller Abend.“ 

Karten zu 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) gibt es

bei der Städtischen Musikschule Herne an der Gräffstr. 43, Tel. 02323- 91901-0,

bei Optik Meier an der Neustraße 4,

in der Ruhr-Apotheke an der Hauptstraße 255.